Gewebeeinbettautomaten (4 Artikel in dieser Produktgruppe)

Inhalt filtern Filter zurücksetzen

pro Seite
LYNX II Automated Tissue Processor for Histology and Microscopy

LYNX II Gewebeeinbettautomat für die Elektronenmikroskopie und Histologie

Der LYNX II ist ein chargen-automatisiertes Gewebeverarbeitungssystem für die Elektronenmikroskopie (EM) und ist mit sämtlichen Kunststoffharzen und Paraffinen kompatibel.

Als Nachfolger des Lynx Tisssue Processors, ist der LYNX II nun auch für die Prozessierung von größeren Proben für die Histologie (HP) geeignet. Für den LYNX II HP wird ein Karussell mit 12 großen Reaktionsgefäßen (125ml) anstatt der 24 kleinen Gefäße (25ml, LYNX II EM) verwendet. Der LYNX II verfügt über zwei unabhängig kontrollierte Aufheiz-/Kühlstationen.

Poly III - Unit

Poly III - Verdunstungsgesteuerte automatische Einbettung und Polymerisation

Artikelnummer: E4444

Der Poly III von der Firma EMS ist ein Gerät zur Einbettung und Polymerisation von Proben für die Elektronenmikroskopie durch Regelung von Druck und Temperatur. Die Probenkammer kann bis auf 70°C erhitzt werden. Die eingebaute Vakuumpumpe sorgt für eine Druckreduktion auf ein kontrolliertes Niveau zur Entfernung von Lösungsmitteln bei der Infiltration mit dem Einbettmittel. Für bis zu 52 BEEM Kapseln. Vorinstallierte Programme zum kontrollierten Verdampfen von Ethanol, Aceton und Propylenoxid.

Demogerät verfügbar!

Lynx Process Accelerator (LPA)

LYNX Process Accelerator (LPA)

Artikelnummer: ELX12668
Entwickelt für den zeitaufwendigen Schritt der Wachsinfiltration während der Paraffineinbettung von histologischen Proben. Der Lynx Process Accelerator (LPA) ermöglicht einen erhöhten Probendurchsatz, ohne Beeinträchtigung des Paraffininfiltrationsschritts. Mit Temperaturregelung und Vakuumunterstützung zur Reduktion von Lufteinschlüssen. Für max. 15 Einbettkassetten.