Wafer (1 Artikel in dieser Produktgruppe)

Der Siliziumwafer – ein Produkt aus der Halbleitertechnik und Mikroprozessorindustrie – ist auch in der Rasterelektronenmikroskopie (REM) ein bewährtes Substrat. Aufgrund der Leitfähigkeit und der definierten flachen und glatten Oberfläche eignen sich Siliziumwafer ideal als Substrat für REM-Proben.

Durch die Weiterentwicklung des Forschungsfeld der Rasterelektronenmikroskopie für 3D-Rekonstruktion von Geweben mit EM Auflösung, der sogenannten Array Tomographie hat sich ein neues Anwendungsgebiet für Siliziumwafer erschlossen. Wafer werden als Substrat beim ATUMtome von RMC Boeckeler verwendet, einem neuartigen Ultramikrotom mit automatischem Schnittsammler für Serien ultradünner Schnitte. Die gewonnenen Schnitte werden auf einem Trägerband gesammelt. Nach erfolgtem Schneiden werden Wafer mit dem Band beladen. Es entstehen sog. Wafer-Bibliotheken, in welchen die Schnittserien gelagert und für die anschließende Datenerfassung verwendet werden können.

Science Services hat Siliziumwafer und das entsprechende Zubehör, wie Transportboxen und Werkzeuge zum Brechen von Wafern in das Produktsortiment aufgenommen, um Ihnen dieses bewährte und zugleich innovative Substrat näher bringen zu können.

Bei Fragen zu technischen Eigenschaften und der richtigen Handhabung stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns unter: tech@scienceservices.de

pro Seite
4"-Silicon Wafer, p-doped, with single carrier

4“-Siliziumwafer, p-dotiert, einseitig poliert

Die Siliziumwafer haben einen Durchmesser von 100mm und besitzen folgende Richtwerte:

Dotierung: Bor (Typ P); Orientierung: (100,111); Dicke: ca. 525µm, Widerstand: <20 Ohmcm. Je nach Charge kann Orientierung, Dicke oder Widerstand variieren. Die Wafer sind einseitig poliert. Transportschale/box inklusive (nicht Reinraum geeignet).